Martinsmarkt – Unsere Schule feiert ihr alljährliches Herbstfest

Plakat Martinsmarkt © Emil Molt Schule

Plakat Martinsmarkt © Emil Molt Schule

Auf dem kommenden Martinsmarkt- finden sich wieder zahlreiche, bunte Marktstände mit hübschen, handgefertigten Geschenken. Viel geboten wird auch für Kinder: Himmelsbäckerei, Kinderkaufhaus, herbstliche Bastel- und Spielstationen sowie Puppentheater. Und auch kulinarisch lohnt sich der Besuch: Die Gäste werden mit Leckereien aus aller Welt verwöhnt.

Unser Martinsmarkt zählt seit vielen Jahren zu den schönsten Herbstmärkten im Süden Berlins. An liebevoll dekorierten Ständen wird Erlesenes und Handgefertigtes zur herbstlichen Jahreszeit angeboten. Viel Gelegenheit gibt es auch zum Selbermachen: In der „Himmelsbäckerei“ können Kinder duftende Lebkuchenherzen zu Schmuckstücken verzieren. In der herbstlichen Kreativwerkstatt werden mit Ton und Naturmaterialien herbstliche Kunstwerke hergestellt. Ein Highlight ist auch das Kinderkaufhaus, in das nur die Kleinsten Zutritt haben und handgefertigtes Spielzeug kaufen dürfen. Zu drei Vorführungen laden an diesem Tag die Puppenspieler mit dem Stück „Das Eselein“ ein.

Auch kulinarisch hat der Martinsmarkt wieder Einiges zu bieten: Im beliebten Saalcafé, Treffpunkt für Jung und Alt, werden die Gäste diesmal nicht nur mit selbst gebackenem Kuchen sondern auch mit herzhaften Leckereien zu Kaffee, Tee oder Kaltgetränken verwöhnt. Aber auch Pizza aus dem Steinofen und andere italienische Köstlichkeiten, Sushi, die beliebten Molt-Burger oder frische Waffeln sorgen für das leibliche Wohl. Den Abschluss des Festes bildet bei Einbruch der Dunkelheit das traditionelle Martinsmarktsingen im Schein der Laternen und am Lagerfeuer.