Unser Mittelstufenprojekt vom 21. bis 25. Oktober 2013 | 11.02.2014

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Jetzt war es wieder soweit! Während die Zirkus- Schüler sich in dieser Probenwoche auf ihre Auftritte am Wochenende vorbereiteten, nahmen  90 Schüler der Klassen 5- 8 am Mittelstufenprojekt teil.

Wir trafen uns jeden Morgen 8.00 Uhr im großen Eurythmiesaal des blauen Hauses und begannen den Tag mit dem Morgenspruch und dem gemeinsamen Singen, das Frau Völschow anleitete. Danach ging es in die verschiedenen Gruppen, die bis 9.45 Uhr arbeiteten. Nach der Pause begannen 10.15 Uhr die zweiten Kurse, die bis 12.00 Uhr dauerten.

Die Projekte waren sehr vielfältig: die beiden Säulen im 1. Stock des blauen Hauses wurden mit Hilfe von Frau Carlhoff und Frau Weide mit Mosaiken verziert. Die Schüler fertigten Entwürfe,  die sich auf die Tier- und Pflanzenkunde bezogen, und fügten viele kleine Steinchen zu Mosaiken zusammen.

Die Fotogruppe erarbeitete sich zusammen mit Herrn Liedorp erste Grundlagen in Komposition und Belichtung und fotografierte am Ende die einzelnen Projektgruppen – das Ergebnis können Sie auf diesen Seiten sehen.

Unter Frau Husemanns Anleitung gestalteten die Schüler  Grußkarten mit farbigem Sand.

„Klebrig“ ging es in der Gruppe von Herrn Gemmrich zu: Hier wurden Globusse aus Pappmaché geformt und bemalt.

In der Werkstatt entstanden mit Herrn Werner Holzobjekte.

Frau Völschow leiteten den Chor.

Alles was hüpft und fliegt wurde in der Origami – Gruppe von Frau Schröder und Frau Hoffmann gefaltet, wo es besonders auf Genauigkeit und räumliches Vorstellen ankam. Die Kraniche im Treppenhaus des blauen Hauses sind noch zu besichtigen.

Die überzeugende Arbeit des Zirkus konnte die Schulgemeinschaft schon am Donnerstag genießen – am Montag, 28.10.13 trafen sich alle Schüler der Mittelstufe, um die Ergebnisse ihrer Arbeit vorzustellen.

Bildautor: „Schülerinnen und Schüler des Fotokurses“