Zusammenarbeit mit dem Heimatkundemuseum | 17.09.2013

foto1

Die Emil Molt Schule arbeitet seit 2008 mit verschiedenen außerschulischen Kulturträgern zusammen, vor allem die Arbeit in den Bezirken Steglitz- Zehlendorf liegt uns sehr am Herzen. Hier arbeiten wir mit dem Heimatkundemuseum in der Drakestraße zusammen.

Unser Chor und die Musiker sind hier immer gern gesehene Gäste, die durch ihre Auftritte schon viele Menschen begeisterten. Verschiedene Ausstellungen zum Thema Kunst, Werken und Technologie waren zu sehen und wurden von der Bürgerversammlung Zehlendorf zum Teil großzügig unterstützt. Die Präsentation eigener Arbeiten außerhalb unserer Schule ist für unsere Schüler eine zusätzliche Herausforderung und Schulung in Organisation und freiem Vortrag, die wir gern ergreifen. Wir freuen uns sehr auf eine Zusammenarbeit in den kommenden Jahren!

foto3

Das Bild zeigt die Museumsleiterin Gabriele Schuster und die Lehrerin Andrea Schröder am Aktionstag des Museums am 24.8.2013.

foto2

bild3

bild2