Ferientermine

 

Schuljahr 2020/21

Herbst Mo, 12.10.2020 bis Fr, 23.10.2020 Fr, 09.10.2020, normaler Unterrichtstag Mo, 26.10.2020
Weihnachten Mo, 21.12.2020 bis Do, 31.12.2020 Fr, 18.12.2020, Unterrichtsschluss nach HU  Mo, 04.01.2021
Winter Mo, 01.02.2021 bis Fr, 05.02.2021 Fr, 29.01.2021, normaler Unterrichtstag Mo, 08.02.2021
Ostern  Abweichung


Unterrichtsfreier Tag

Fr, 26.03.2021

Mi, 14.04.2021

bis

 

Die, 13.04.2021

 

Do, 25.03.2021, Unterrichtsschluss nach HU
Für die Klassen 1-12
Für die Klasse 13 gelten Extraregelungen.
                               Do,15.04.2021
Unterrichtsfreier Tag Fr, 14.05.2021 Mi, 12.05.2021, normaler Unterrichtstag Mo, 17.05.2021
Sommer Do, 24.06.2021 bis Fr, 06.08.2021 Mi, 23.06.2021, Unterrichtsschluss nach HU Mo, 09.08.2021

 

Schuljahr 2021/22

Erster Ferientag   Letzter Ferientag Letzter Unterrichtstag Erster Unterrichtstag
Herbst Mo, 11.10.2021 bis Fr, 22.10.2021 Fr, 08.10.2021, normaler Unterrichtstag Mo, 25.10.2021
Weihnachten           Abweichung Do, 23.12.2021 bis Mi, 05.01.2022 Mi, 22.12.2021, Unterrichtsschluss nach HU Do, 06.01.2022
Winter Mo, 31.01.2022 bis Fr, 04.02.2022 Fr, 28.01.2022,  normaler Unterrichtstag Mo, 07.02.2022
Ostern Mo, 11.04.2022 bis Fr, 22.04.2022 Fr, 08.04.2022, Unterrichtsschluss nach HU Mo, 25.04.2022
Unterrichtsfreie Tage: Fr, 04.03.2022 und Mo, 07.03.2022 Do, 03.03.2022, normaler Unterrichtstag Mi, 09.03.2022
Fr, 27.05.2022 Mi, 25.05.2022, normaler Unterrichtstag Mo, 30.05.2022
Di, 07.06.2022 Fr, 03.06.2022, normaler Unterrichtstag Mi, 08.06.2022
Sommer Do, 07.07.2022 bis Fr, 19.08.2022 Mi, 06.07.2022, Unterrichtsschluss nach HU Mo, 22.08.2022

 

Da uns immer wieder Sonderbeurlaubungswünschen erreichen, hier ein Kommentar zum Schulgesetz, aus dem Sie entnehmen können, dass wir als Schule solchen Wünschen nicht nachgeben dürfen:

 

Zu § 46 Kommentar zum Schulgesetz

Kein wichtiger Grund, der eine Beurlaubung rechtfertigen könnte, ist die bereits einige Tage vor Beginn der Ferien angetretene oder verspätete Rückkehr von der Urlaubreise. Das öffentliche Interesse an der Erfüllung der Schulbesuchspflicht überwiegt hier stets das private Interesse der Eltern, durch eine Urlaubsreise außerhalb der Ferientermine beispielsweise Kosten zu sparen. Die in der Praxis von den Eltern vorgelegten Entschuldigungen sollten von der Schule in besonderer Weise hinterfragt werden. Die Eltern sollten frühzeitig auf ihre gesetzliche Pflicht hingewiesen werden, für die Einhaltung der Schulbesuchspflicht zu sorgen (vergl. § 44 Satz). Bei offensichtlichen Verstößen ist auch die zuständige Schulbehörde einzuschalten (vgl. § 126 Abs. 1 Nr. 1 und Absatz 2).

 Christiane Weide  (Ferienbeauftragte)

Stand: 12.11.2019