Abitur

NEU: Abiturangebot an der Emil Molt Schule ab Sommer 2020!

Mit Beginn des Schuljahres 2020/21 (1. Schultag am Montag, den 10. August 2020) wird an der Emil Molt Schule die erste 13. Klasse starten, die auf die Abiturprüfungen im Frühjahr 2021 vorbereitet wird.

In Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie des Landes Berlin bieten wir das Abitur nach der „Prüfungsverordnung für das Nichtschülerabitur des Landes Berlin (PrüfVO – Nichtschülerabitur)“ an.

Im Schuljahr 2020/21 werden die Schüler/innen der 13. Klasse in:

  • 2 schriftlichen Leistungskursen (jeweils 6 Std. pro Woche)
  • 2 schriftlichen Grundkursen (jeweils 4 Std. pro Woche)
  • 4 mündlichen Grundkursen (jeweils 4 Std. pro Woche)

unterrichtet und geprüft. Alle angebotenen Kurse werden getrennt voneinander unterrichtet.

Liegen in allen acht Kursen die erforderlichen Leistungen vor, kann das Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife, also das Abitur erteilt werden.

Dieses Zeugnis ist gleichberechtigt mit allen anderen Abiturzeugnissen in Deutschland.

Wir bieten in dem Schuljahr ab Sommer 2020 folgende Fächer an:

  • 5 Leistungskurse: Biologie, Deutsch, Englisch, Mathematik, Geschichte.
  • 10 Grundkurse: Biologie, Deutsch, Englisch, Französisch, Geschichte, Geographie, Kunst, Mathematik, Musik, Politikwissenschaft.

Die möglichen Kurskombinationen ergeben sich nach der Wahl der beiden Leistungskurse, entsprechend der oben erwähnten Prüfungsordnung.

Aktuell haben unsere Kurse mindestens 4 Schüler/innen und höchstens 13 Schüler/innen. Dies erlaubt kleine Lerngruppen mit einer intensiven pädagogischen Betreuung.

Voraussetzung für die Zulassung zur 13. Klasse sind der Nachweis des MSA (Mittlerer Schulabschluss) und entsprechende Leistungen in der 12. Klasse.

Wenn Sie – auch kurzfristig noch – Interesse an einem Schulplatz für die 13. Klasse haben, wenden Sie sich bitte an unseren Abiturkoordinator Wolfgang Borning:  w.borning@emil-molt-schule.de